Bottrop
0

‚Park statt Parken‘ jetzt im September

Aktionstag für mehr Freiraum zum Mitmachen wird nachgeholt

Nachdem der Aktionstag ‚Park statt Parken‘ wegen eines Unwetters im Juni abgesagt werden musste, soll er nun am 24. September nachgeholt werden. An diesem Tag lädt die Stadt Bottrop unterstützt durch die IG Kirchhellener Straße und das Planungsbüro bueffee GbR zu einem Straßenfest der ganz besonderen Art ein. Am „Park statt Parken-Tag“ werden zwischen 11 und 17 Uhr einzelne Park- und Straßenflächen in Oasen umgestaltet.

Hierfür werden einen Tag lang die Kirchhellener Straße zwischen der Osterfelder Straße und der Böckenhoffstraße sowie der Ernst-Wilczok-Platz für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt, auch parkende Autos müssen weichen. So kann der gewonnene Platz zum Spielen und Verweilen genutzt werden.

Die Anwohner und Unternehmen sowie die Bottroper Bürger sind dazu aufgerufen das Fest mitzugestalten. Hierzu können Parkplätze und weitere Flächen kostenfrei für eigene Aktionen oder für einen Kinderflohmarkt angemietet werden. Auch das Spielmobil der Stadt, der Rollmobs, wird mit von der Partie sein und auf dem Rathausplatz für tolle Unterhaltung für Groß und Klein sorgen.

Mehr Lebens- und Freiraum, zumindest auf Zeit, das wird es am 24.09.2016 in Bottrop geben und sicherlich Nachahmer in den Kommunen der Region finden.

Weitere Informationen zum „Park statt Parken-Tag“ und die Möglichkeit sich kostenfrei für eine eigene Aktionsfläche oder den Kinderflohmarkt anzumelden findet man unter: www.facebook.com/parkstattparken oder telefonisch unter 0202/4297935 (Jens Leven, bueffee GbR).

Teilen:
  • googleplus
  • mail

Autor: Hel

0 Kommentare

Kommentar verfassen


Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *